Startseite
der bayerische Stamm
Sain baina uu
Mongolensturm Bayern
Handbuch BBS
Aktuelles/Presse
Veranstaltungen/Kurs
VFD - LV Bayern
Hintergrundinfo
Reiten lernen
mein Pferd und ich
Pfeil und Bogen
Training
Finanzielles
Mitgliedergalerie
Mongolensturmlied
Berichte/Bilder
Videos
Wettkampfregeln
Prüfungsordnung
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
nette Leute/Vereine
Sprüche und Weisheit
Rätselseite
gesucht - gefunden
Kontakt
Gästebuch
Impressum


Besucher bisher:
Danke für´s Reinschauen.

 

 

Hallo, liebe BesucherInnen unserer Seiten!

 

Es freut uns als original

"Mongolensturm Bayern" 

außerordentlich, dass Ihr, per Zufall oder gezielt, 

unsere Homepage gefunden habt.

Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit, um zu beurteilen, ob ein intensiveres Verweilen für Euch interessant sein kann.

Wir bieten Informationen und Unterstützung rund um den noch jungen, faszinierenden Sport des berittenen Bogenschießens und der berittenen Kampfkunst oder einfach nur das Schießen mit dem Reiterbogen.

Den ursprünglichen Stamm "Mongolensturm Bayern" mit seinen Pferden findet ihr im südlichen "Beyerlant" nahe am unteren Mittellauf des Flusses Inn.

Foto: Schloss Amerang


Training Berichte Fotoalbum MSB Bildserien Pfeil und Bogen Veranstaltungen/Kurse Rätselseite  VFD Fachbegriffe Schießsport zu Pferd


Foto: Wochinger

Steppenwind - Turniere und Show -

erste Bayerische Meisterin 2008

  Foto: Kovacs

Hunor - Turniere und Show -

Spitzenturniereinsteiger 2008

Foto: Hausperger

Djingis in Kraiburg 2010

Djingis - Turniere und Show - 


Mögen die Götter uns gewähren...

allzeit einen kraftvollen Bogen zu tragen

und durch die lichten Wälder zu wandern,

um nach dem springenden Hirsch Ausschau zu halten;

im tiefen Gras zu liegen,

den Flug des Vogels zu beobachten,

das duftende, brennende Holz zu riechen

und den Blick nach oben zu werfen,

hinauf zu der unbeachteten Schönheit des Mondes. 

Möge all dies uns die Kraft geben,

die Sehne bis zum Anker zu spannen,

den Pfeil bis zur Spitze auszuziehen,

ihn fliegen zu lassen,

solange noch Leben in uns ist!

Dr. Saxton Temple Pope 


Möge es uns gegönnt sein,

ein treues und starkes Pferd zu satteln, 

stets einen guten Bogen und genügend Pfeile zu besitzen, 

den sonnigen Tag zu nutzen,

in sich zu ruhen auf dem galoppierenden Pferd,

genügend Kraft zu verspüren, den Bogen zu spannen,

den sirrenden Flug der Pfeile zu vernehmen, 

sich mit Freunden sportlich und ohne Neid und Missgunst zu messen,

so lange noch warmes Blut in den Adern

den Kreislauf des Lebens trägt.

Djingis (ohne Khan)


 

 

Mongolensturm Bayern - Schule für berittenes Bogenschießen und Kampfkunst  | www.mongolensturm-bayern.de